Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

NAGELPFLEGE Vitavi.de/Körperpflege/NagelpflegeArtikelVitavi.de/Körperpflege/NagelpflegeArtikel

Nagelpflege

Wer seine Hände pflegt, hinterlässt auch auf den zweiten Blick einen guten Eindruck!

Zwar sind unser Nägel medizinisch betrachtet (ähnlich wie unsere Haare) abgestorbenes Gewebe, auch Keratin genannt, aber sie haben eine ganz wichtige Aufgabe, denn sie schützen die empfindlichen Nerven der Fingerspitzen. Gleichzeitig sind sie aber auch der größte Schmuck für eine gepflegte Hand! Damit unser Nägel schon sind und bleiben, brauchen sie Pflege. Und die fängt mit dem richtigen Feilen an. Als erstes werden die Fingernägel vorsichtig gefeilt: Sanft und ohne Druck und immer nur in eine Richtung. Zum Schluss werden die Kanten geglättet, indem man die Feile noch einmal von oben nach unten über den Nagelrand zieht. Achten Sie dabei darauf, die Nägel nicht zu spitz und schmal feilen, da sonst der Nagel einwächst und an den Seiten einreißt. Besonders zu empfehlen sind für diese sanfte Methode Glasfeilen, damit werden die Nägel perfekt geglättet und ein Einreißen der Nägel verhindert.

Keine Angst vor Pflege, Männer!
Umfragen zeigen immer wieder, dass Frauen bei Männern mit am häufigsten auf die Hände schauen. Die goldene Regel für den Gentleman lautet daher: Richtige Länge, keinen Schmutz unter den Rändern und eine gute Form. Die ideale Form ist an der Spitze gerade, an den Seiten leicht oval. Am besten sollte das Nagelende mit den Fingerkuppen abschließen. Der Knipser eignet sich zum Kürzen meist besser als die Schere, denn Männernägel sind oft doppelt so hart sind wie die von Frauen. Nach dem Schneiden der Nägel mit der Feile nacharbeiten, damit die Nagelkante glatt ist. Besonders brüchige oder sehr empfindliche Nägel können mit der Feile auf die richtige Länge gebracht werden - dabei nicht wild hin- und herfahren, sondern immer von der Seite zur Mitte hin feilen, sonst kann der Nagel aufreißen.